Riesa–Röderau

  • Nach dem Elbhochwasser 2002 im Bereich Riesa war die Bahnstrecke schwer beschädigt. Folgende Sanierungsarbeiten führten wir bis 2006 durch:
    • Instandsetzung der beschädigten Elbeflutbrücken
    • Dreigleisiger Ausbau des Streckenabschnitts zwischen Riesa und Röderau
    • Errichtung eines Unterwerks, das der Stromversorgung der Züge auf der Strecke dient

Zurück zur Newsübersicht