Leipzig–Riesa

  • Als erstes haben wir von 1998 bis 2003 den Abschnitt Leipzig–Riesa für eine Geschwindigkeit von 200 km/h ertüchtigt.
  • Das ist ungefähr die Hälfte der Strecke Leipzig–Dresden.
  • In diesem Zusammenhang mussten wir alle Bahnübergänge beseitigen.
  • Zur Baumaßnahme gehörte auch die Erneuerung aller Verkehrsstationen.
  • Offiziell gehörte der Ausbau dieses großen Streckenabschnitts zur 1. Baustufe der Ausbaustrecke Leipzig–Dresden.

Zurück zur Newsübersicht